Bäderturnier 2019

Am Samstag, 23.03.2019, führte unser Club das schweizweit bekannte 

Bäder-Turnier

durch

 Bereits zum 33. Mal hat der Bridge Club Baden zu diesem bedeutenden Bridge-Turnier im ABB Areal Segelhof in Baden-Dättwil eingeladen. 118 Bridgespieler und Spielerinnen vorwiegend aus der Deutschschweiz erschienen zu dieser hochstehenden Meisterschaft.

 Letztjährige Turnier-Siegerinnen erneut auf dem Podest

Gelungene Titelverteidigung durch das Spielerpaar Janine Benz und Nicole Oppenheim

Gewonnen wurde das 33. Bäder Turnier ein weiteres Mal von Janine Benz und Nicole Oppenheim (Bridge Club Corner Zürich). Den 2. Platz erkämpften sich Grazyna Schoahs und Curt Källström (Bridge Club Luzern) und den 3. Platz Käthi Zendralli und Hansueli Zürcher (Bridgeclub Chur und Höfe).

Begonnen wurde um 10.00 Uhr. Danach folgte ein 6-stündiger «Marathon» nur unterbrochen durch eine Mittagspause. Jedes Paar spielte 44 Partien im Fachjargon «Boards» genannt.

Lange Tradition

Begonnen, mit diesen nationalen Turnieren hat der Bridgeclub Baden erstmals in den 90er Jahren. Als Austragungsorte sind u.a. Martinsberg und Hotel Du Parc in Erinnerung geblieben. Nun hat man aber mit dem Segelhof in Dättwil eine stabile «Heimat» gefunden. Organisatoren und Spieler schätzen Standort und Lokalität, die optimale Erreichbarkeit und nicht zuletzt die Betreuung und den hervorragenden Service des dortigen Personals im «Foodorama Restaurant».

Regionale Turnierserie – neue Qualität im Bridge Sport

Seit 2019 ist unser Bäder-Turnier Teil der neu gegründeten regionalen Turnierserie. 4 weitere Bridgeclubs nehmen mit ihren Turnieren daran teil.

Dies sind:

  • Kehraus Turnier in Maienfeld (BC Chur)
  • Bechtelis Turnier in Frauenfeld (BC Frauenfeld)
  • Munot Turnier in Schaffhausen (BC Schaffhausen)
  • Zürichsee Turnier in Horgen (BC Höfe)

Dank Hansueli Zürcher

Der regional übergreifende Turnier-Wettbewerb ermittelt nach Abschluss aller 5 Austragungen eine Einzelrangliste, welche für jeden Spieler die Summe der Prozentzahlen aus den 3 besten Resultaten der 5 Turniere beinhaltet.

Der Gründer dieser Turnierserie, Hansueli Zürcher, welcher wiederum persönlich anwesend war, verdient einen besonderen Applaus. Führt dies doch zur Aufwertung aller 5 erwähnten Bridge- Turniere.

BC Baden starkes Team

Der BC Baden – mit 25 eigenen Aktiven den grössten Anteil stellend, schlug sich in seinem «Heimturnier» recht gut. Insgesamt 6 Paare in den ersten 20 Plätzen – zeugt von guter «Mannschaftsdichte». Der einzige Wermutstropfen war der etwas unglückliche 4. Rang von Mariusz Kraszewski und Erna Peterhans. Ein paar wenige Punkte mehr und ein Podestplatz wäre für den BC Baden Tatsache geworden.

Turnier 2020 – bereits gebucht

Präsidentin Ingrid Herrmann und der aus dem Schwarzwald angereiste Turnierleiter Klaus Ammann ziehen eine durchwegs positive Bilanz und so steht das Turnier vom März 2020 bereits im Fokus.

Resultate

https://bridgeclub-baden.ch/baderturnier-resulataten-2019/